My Meadow, Meine Wiese

For anyone who hasn’t read it yet and has asked for it – here is the original poem once more. It was written in much more hopeful times and it is still a reflection of my current world view.

My meadow stretches out before me;

long and beautiful and green.

I am captivated by her unbounded beauty,

always surprised by how she makes me feel.

Whenever I cast my eyes upon her,

I can’t help but sink further down.

My heart belongs in the wide-open spaces,

by the dawn, I love my meadow.

Meine Wiese erstreckt sich vor mir;

lang und schön und grün.

Ich bin fasziniert von ihrer grenzenlosen Schönheit,

Immer wieder überrascht, wie sie mich fühlen lässt.

Wann immer ich meine Augen auf sie warf,

Ich kann nicht anders, als weiter unten zu sinken.

Mein Herz gehört in die weiten Räume,

Im Morgengrauen liebe ich meine Wiese.

My meadow stretches out before me;   

young and innocent and green. 

It’s the place where I feel most at home,

comfortable in my own discomfort. 

Twenty-one years has the grass grown,

to be cultivated into such a wonder,

My heart belongs to the wind in the leaves,

by the day, I love my meadow.

Meine Wiese erstreckt sich vor mir;

jung und unschuldig und grün.

Es ist der Ort, an dem ich mich am wohlsten fühle.

wohl in meinem eigenen Unbehagen.

Einundzwanzig Jahre ist das Gras gewachsen,

zu solch einem Wunder kultiviert werden,

Mein Herz gehört dem Wind in den Blättern,

Tag für Tag liebe ich meine Wiese.

My meadow stretches out before me;   

lost and uncertain and green. 

The time has come for her to venture,

to expand and adventure and grow.

She will soon be discovered by the world,

and can no longer be just my meadow.

However, my heart still belongs to her,

by the night, I love my meadow.

Meine Wiese erstreckt sich vor mir;

verloren und unsicher und grün.

Es ist an der Zeit, dass sie sich wagt,

zu erweitern und abenteuern und wachsen.

Sie wird bald von der Welt entdeckt werden,

und kann nicht mehr nur meine Wiese sein.

Mein Herz gehört ihr jedoch immer noch,

Nachts liebe ich meine Wiese.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s